Willkommen beim TC Lautrach
Willkommen beim TC Lautrach

Aktuelles von der TeG Illerwinkel

Pressebericht 25.05.2023

Acht der zehn Teams der TeG Illerwinkel, der Spielgemeinschaft der Tennisvereine Illerbeuren und Lautrach, waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Vier Siege, vier Niederlagen, das ist in Ordnung. Erstmals ins Spielgeschehen griffen die Herren 1 um Hochzeiter Heiko Böck ins Spielgeschehen ein. Und landeten gleich einen 9:0 Sieg gegen Babenhausen. Wobei die Gäste, warum auch immer,  nur mit der dritten Garnitur antraten. Nicht sehr sportlich. Die Herren 2 um Tobias Wassermann hatten ihre bisherigen zwei Spiele jeweils mit 4:5 verloren. Dieses Mal drehten sie den Spieß um und gewannen in einem dramatischen Spiel mit 5:4 gegen Memmingen am Berg. Prima. Ausgerechnet die erfolgsverwöhnten Damen von Lisa Mader mussten nach hartem Kampf eine 3:6 Niederlage in Heimertingen hinnehmen. Schade. Die Herren 50 um Wolfram Näher lieferten sich in Weissenhorn mit den Gastgebern einen harten Kampf, mussten sich aber mit 4:5 geschlagen geben. Jetzt gilt es, mal in die Spur zu kommen, sonst wird es eng mit dem Klassenerhalt. Ihr erstes Match bestritten die Herren 65 von Reinhold Musch. Und das gleich gegen den Meister des vergangenen Jahres, den TC Altenstadt. Obwohl nahezu ohne Training liessen sie den Gästen keine Chance. 4:0 hieß es nach den Einzeln. Sehr stark. Am Ende stand ein 4:2 Sieg zu Buche. Keine Chance hatten die Junioren 18 um Luis Dentler. Bereits nach den Einzeln war die Partie gegen die TeG Memmingen am Berg entschieden. Am Ende hieß es 1:5. Ganz genau so erging es den Juniorinnen 18 von Svenja Brechter. Ebenfalls 0:4 nach den Einzeln, am Ende hieß es 1:5 gegen Pfronten. Weiterhin in der Erfolgsspur sind die Knaben 15 von Felix Waldmann. 4:2 wurde gegen Babenhausen gewonnen. 2:2 stand es nach den Einzeln, dann wurden noch beide Doppel gewonnen. Glückwunsch. Die Saison hat gerade erst begonnen, einige Teams haben erst ein Spiel bestritten, da steht schon die Pfingstpause an. Weiter geht es erst am 07. Juni mit einem Nachholspiel der Herren 65. Bis dahin haben die Spielerinnen und Spieler Zeit, sofern notwendig, ihre Form zu verbesssern.

Aktuelles von der TeG Illerwinkel

Pressebericht 18.05.2023

Die Eisheiligen bereiteten den Tennisvereinen am vergangenen Wochenende etwas Kopfschmerzen, so dass nur sieben Teams der TeG Illerwinkel, der Spielgemeinschaft der Tennisvereine Illerbeuren und Lautrach, im Einsatz waren. Vier Siege, drei Niederlagen, das hört sich schon besser an als vergangene Woche bei nur einem Sieg. So kann es weiter gehen. Die Herren 2 von Tobias Wassermann erlitten im zweiten Spiel die zweite Niederlage. Und wieder mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse, mit 4:5. Und wieder war es eine ganz enge Kiste. Am Sonntag steht dann der erste Sieg auf dem Programm. Solche Sorgen haben die Damen von Lisa Mader nicht. Zweites Spiel, zweiter Sieg. Auch dieses mal ganz souverän mit 6:3 gegen Memmingen am Berg. Der Sieg stand bereits nach den Einzeln fest. Glückwunsch. Noch gar nicht im Einsatz waren die Herren 1 und 65. Das Spiel der 50er ist ausgefallen. Ihren ersten Sieg verbuchten die Juniorinnen 18 von Svenja Brechter. Souverän wurde mit 4:2 in Buxheim gewonnen. Klasse. Nicht so erfolgreich waren die Junioren 18 um Luis Dentler. Mit 2:4 wurde bei der TeG Oberes Günztal verloren, wobei ein Unentschieden durchaus möglich gewesen wäre. Chancenlos waren die Mädchen 15 von Jasmin Bufler. Beim 0:6 beim TC Kempten gelang kein Satzgewinn. Genau das Gegenteil die Knaben 15 um Felix Waldmann. 6:0 wurde beim TC Buxheim gewonnen und das ohne Satzverlust. Und auch die Bambini 12 von Niklas Waldmann konnten den ersten Sieg landen. 4:2 wurde Mindelheim geschlagen. Weiter so. Oder noch eine Steigerung. Je nach dem. Viel Glück und Erfolg.

 
Die nächsten Heimspiele:
Fr., 19.05., 15 Uhr, in Illerbeuren, Knaben 15 gegen TSV Babenhausen
Sa., 20.05., 9 Uhr, in Lautrach, Juniorinnen 18 gegen TC Pfronten
Sa., 20.05., 9 Uhr, in Illerbeuren, Junioren 18 gegen TeG MM am Berg 2
So., 21.05., 9 Uhr, in Illerbeuren, Herren 1 gegen TSV Babenhausen
So., 21.05., 9 Uhr, in Lautrach, Herren 2 gegen TeG MM am Berg 2
 

Die nächsten Auswärtsspiele:

Sa., 20.05., 14 Uhr, Herren 50 gegen TC Weißenhorn
So., 21.05., 9 Uhr, Damen gegen FC Heimertingen 2

Aktuelles von der TeG Illerwinkel

Pressebericht 11.05.2023

Sieben der zehn Teams der TeG Illerwinkel, der Spielgemeinschaft der Tennisvereine Illerbeuren und Lautrach, waren bei traumhaftem Tenniswetter am ersten Verbandsrunden-Wochenende im Einsatz. Ein Sieg, ein Unentschieden, fünf Niederlagen. Diese Bilanz ist durchaus verbesserungsfähig. Da heißt es, insbesondere für die Herren der Schöpfung, einige Trainingseinheiten einzulegen. Sofern es das Wetter zulässt. Mit gutem Beispiel ging das Damen-Team um Lisa Mader voran. Dem TC Memmingen wurde keine Chance gelassen, bereits nach den Einzeln stand der Sieg fest. Am Ende hiess es 8:1. Glückwunsch. Die Herren 2 um Tobias Wassermann zeigten sich nervenstark und gewannen alle vier Match-Tie-Breaks, zum Sieg reichte das nicht im Heimspiel gegen die TeG Allgäuer Tor (Wolfertschwenden und Bad Grönenbach). Ein etwas ärgerliches 4:5 stand im Spielberichtsbogen. Die Herren 50 von Wolfram Näher mussten gegen Pfronten ersatzgeschwächt antreten und hatten beim 3:6 keine Chance. Lediglich Manze Steinle (wer sonst) konnte sein Einzel gewinnen. Hoffentlich werden die Verletzten bald wieder fit. Ohne ihre Spitzenspielerin Sanja Schreiner hatten die Juniorinnen 18 um Svenja Brechter im Derby gegen Legau beim 1:5 keine Chance. Jasmin Bufler holte den Ehrenpunkt. Auch bei den Mädchen 15 gewann Jasmin Bufler im Einzel und Doppel, konnte damit aber die 2:4 Niederlage beim TC Memmingen nicht verhindern. Ein 3:3 Unentschieden erreichten die Knaben 15 von Felix Waldmann in Bad Wörishofen. 0:6 verloren die Bambini 12 in Mering. Weit gefahren und keinen Punkt gewonnen. Obwohl, so deutlich war es gar nicht. Drei mal musste der Match-Tie-Break entscheiden, leider gingen alle drei verloren. Jetzt heisst es für alle Teams, wenn möglich, fleissig trainieren, dann wird sich die Bilanz sicherlich verbessern lassen.

 
Die nächsten Heimspiele:
Sa., 13.05., 9 Uhr, in Illerbeuren, Bambini 12 gegen TC Mindelheim
So., 14.05., 9 Uhr, in Illerbeuren, Damen gegen TeG Memmingen am Berg 2
Mi., 17.05., 11 Uhr, in Illerbeuren, Herren 65 gegen TC Altenstadt
 
Die nächsten Auswärtsspiele:
Fr., 12.05., 15 Uhr, Mädchen 15 gegen TC Kempten
Fr., 12.05., 15 Uhr, Knaben 15 gegen TC Buxheim
Sa., 13.05., 9 Uhr, Juniorinnen 18 gegen TC Buxheim
Sa., 13.05., 9 Uhr, Junioren 18 gegen TeG Oberes Günztal
So., 14.05., 9 Uhr, Herren 2 gegen SV Amendingen
So., 14.05., 14 Uhr, Herren 50 gegen TC Wasserburg

Aktuelles von der TeG Illerwinkel

Pressebericht 04.05.2023

In ihre achte gemeinsame Saison startet die TeG Illerwinkel, das ist die Spielgemeinschaft der Tennisvereine aus Illerbeuren und Lautrach! Zehn Mannschaften - fünf Erwachsene und fünf Kinder- und Jugendteams - haben die beiden Sportwarte Wolfgang Voll und Manuel Schäfer für den Spielbetrieb gemeldet. Nachfolgend die einzelnen Mannschaften. In Klammer die Mannschaftsführer/innen und der jeweilige Spielort. Herren 1 (Heiko Böck, Illerbeuren), Herren 2 (Tobias Wassermann, Lautrach), Damen (Lisa Mader, Illerbeuren), Herren 50 (Wolfram Näher, Lautrach), Herren 65 (Reinhold Musch, Illerbeuren), Junioren 18 (Luis Dentler, Illerbeuren), Juniorinnen 18 (Svenja Brechter, Lautrach), Knaben 15 (Felix Waldmann, Illerbeuren), Mädchen 15 (Jasmin Bufler, Lautrach) und Bambini 12 (Niklas Waldmann, Illerbeuren). Die Verantwortlichen beider Vereine wünschen den Spielerinnen und Spielern, dass sie gesund bleiben und verletzungsfrei durch die Saison kommen. Und natürlich viel Erfolg. Über die Unterstützung durch zahlreiche Zuschauer würden sich die Aktiven sicherlich sehr freuen.

 

Die ersten Heimspiele:

Fr., 05.05., 15 Uhr, in Illerbeuren, Knaben 15 gegen TTC Bad Wörishofen

Sa., 06.05., 9 Uhr, in Lautrach, Juniorinnen 18 Derby gegen TC Legau
Sa., 06.05., 9 Uhr, in Illerbeuren, Junioren 17 gegen FC Heimertingen
Sa., 06.05., 14 Uhr, in Lautrach, Herren 50 gegen TC Pfronten
So., 07.05., 9 Uhr, in Lautrach, Herren 2 gegen TeG Allgäuer Tor
So., 07.05., 9 Uhr, in Illerbeuren, Damen gegen TC Memmingen
Mi., 10.05., 11 Uhr, in Illerbeuren, Herren 65 gegen ASV Hegge
 
Die ersten Auswärtsspiele:      
Fr., 05.05., 15 Uhr, Mädchen 15 beim TC Memmingen
Sa., 06.05., 9 Uhr, Bambini 12 beim TC Mering

Mitgliederversammlung 2023

Die Geehrten für eine langjährige Mitgliedschaft von links: Verena Fickler (40 Jahre), Dorlies Maurer (30 Jahre), Dr. Rudolf Fickler (60 Jahre) und Vorsitzender Hubert Heinle.
 
Durchaus zufrieden zeigte sich Vorsitzender Hubert Heinle darüber, dass trotz einiger Krankheitsfälle 23 Mitglieder zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung erschienen waren. Sein besonderer Gruß galt dabei dem Bürgermeister der Gemeinde Lautrach, Reinhard Dorn sowie Gemeinderat Remigius Riegger. Ganz herzlich begrüßte er auch das Ehrenmitglied des TCL, Heinz Kaltenbrunner, sowie den Sektionsleiter Tennis des Eppaner Sportvereins, Roland Ghirotto. Anschließend gedachte die Versammlung der kürzlich verstorbenen Mitglieder. In seinem Bericht ging Heinle auf die Ereignisse des vergangenen Jahres ein. Das "Damen plus"-Training fand mit ihm selbst 21 Mal statt. Ein neuer Rekord. Der TCL nahm auch wieder an der Hobbyrunde teil. Hier spielen sieben Vereine immer Dienstags abwechselnd bei jedem Verein ein Doppel/Mixed ohne Wertung. Nur so zum Spaß. Die 1. TeG-Doppelmeisterschaften, Teilnahme am 11-Meter-Turnier des TSV Lautrach/Illerbeuren und der Bau der Sprenkleranlage auf dem neuen Allwetterplatz waren weitere Höhepunkte. Im September traf man sich mit den Grönenbachern zum traditionellen Freundsschaftsturnier, diesmal in Lautrach. Im Oktober fand ein Schleifchenturnier mit Südtiroler Abend statt und nach zwei Jahren Corona-Pause gab es im Dezember wieder das beliebte Nikolauskegeln beim Bruckwirt. Sieger hier Beate Aichele und Hubert Heinle. Der Mitgliederbestand ist laut Heinle stabil. Neumitglieder sind nach wie vor herzlich willkommen und notwendig. Schriftführerin Angelika Heinle verlas das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung. Sportwart Manuel Schäfer berichtete, dass neun Mannschaften mit der TeG Illerwinkel, das ist die Spielgemeinschaft der Tennisvereine aus Illerbeuren und Lautrach, an der Verbandsrunde teilnahmen. Und das durchaus erfolgreich. Er erwähnte noch, dass Peter Müller und Hubert Heinle bei den Herren 65 alle ihre Spiele gewonnen hätten. Zudem fanden erstmals die TeG-Doppelmeisterschaften und zum zweiten Mal die TeG-Einzelmeisterschaften statt. Kassenwart Peter Müller konnte von durchaus erfreulichen Finanzen berichten. Die Kassenprüfer Heinz und Margot Kaltenbrunner bescheinigten ihm eine einwandfreie Kassenführung. Nun stärkte sich die Versammlung mit einer Gulaschsuppe a la Manu, die allen hervorragend mundete. Hubert Heinle nahm anschließend die Ehrung für langjährige Mitgliedschaften vor: 25 Jahre: Bernd Heinzmann, Marion Maurer, Tina Miller und Martina Schäfer. 30 Jahre: Dorlies Maurer. 40 Jahre: Rita Denk und Verena Fickler. 60 Jahre: Lothar Breher, Dr. Rudolf Fickler und Rosemarie Kapp. 60 Jahre und Gründungsmitglied: Lore Suiter. Danach bedankte sich Heinle bei allen, die den Verein in irgendeiner Weise unterstützen. Das sind in erster Linie das Hausfrauenteam, Ute Gregg für die tolle Clubhauspflege, Webmaster Manuel Schäfer (tc-lautrach.de), der auch die Mitgliederbestandspflege durchführt, dem technischen Leiter Benedikt Schäfer, der Rentnerband (Heinz Kaltenbrunner, Peter Müller, Georg Mulzer, Herbert Rabus, Werner Brüchle und er selbst) für die umfangreichen Arbeiten auf und neben dem Platz. Weiterhin bedankte er sich beim Herrn des Bullerjan, Georg Moosbrugger sowie den Sponsoren wie der Sparkasse Schwaben-Bodensee und der Firma Pumpen Schmid, namentlich bei Inhaber Norbert Brugger, der den TCL immer großzügig unterstützt. Auch bei Bürgermeister Reinhard Dorn bedankte sich Heinle. Die Gemeinde Lautrach habe immer ein offenes Ohr für die Anliegen des TCL. Die Entlastung und Neuwahlen wurden wie immer souverän und humorvoll von Bgm. Dorn durchgeführt. Zu wählen war der Vorsitzende. Nachdem Hubert Heinle dieses Amt bereits 30 Jahre lang ausübt, stellte er sich nicht mehr zur Wahl. Bzw. wollte er. Da kein Nachfolger bzw. keine Nachfolgerin gefunden wurde, stellte er sich doch noch einmal zur Verfügung. Aber ein letztes Mal wie er betonte. Ebenso wiedergewählt wurde Angelika Heinle als Schriftführerin. Unter Wünsche und Anträge ging es hauptsächlich um die bevorstehende Saison. So konnte Heinle die harmonisch verlaufene Versammlung mit den besten Wünschen für eine gute Tennissaison nach zwei Stunden beenden.

Verbandsrunde 2023

Die TeG Illerwinkel hat zur Verbandsrunde 2023 fünf Erwachsenen-mannschaften und fünf Kinder- bzw. Jugendmannschaften gemeldet.

 

Spieltermine der einzelnen Mannschaften sind online!

(siehe Verbandsrunde)

Druckversion | Sitemap
© TC Lautrach 2017